EM-Kurs

Um 14:00 am Samstag, 9.11.2019 trafen sich 6 interessierte Mitglieder und 1 Mitglied des BGVUE bei Dora und Kurt Baumann am Herzbergweg 2 in Gränichen. Dank des trockenen aber kalten Wetters konnten wir zuerst einen kurzen Rundgang durch den schön angelegten Garten unternehmen. Schon bald wurde von Dora auch das Geheimnis um die umgekehrten Blumentöpfe in ihrem Garten gelüftet: „Direktkompostierung“. So gelangen die umgesetzten Nährstoffe direkt zu den Wurzeln der Pflanzen.

In der warmen Stube, welche auch als EM-Lädeli dient, ging‘s dann an die Theorie. Anschaulich mit schönen Bildern führte uns Dora in die Welt der effektiven Mikroorganismen ein. Bereitwillig ging sie auf alle Fragen ein.

Professor Higa aus Japan entwickelte die EM1 Lösung. Sie enthält 84 verschiedene Mikroorganismen: Photosynthesebakterien, Milchsäurebakterien und Hefepilze. Durch Zugabe von schwarzer Zuckerrohrmelasse werden diese zur gebrauchsfertigen EMa-Lösung fermentiert und aktiviert. Die 1:10 verdünnte EMa-Lösung kann eigentlich überall angewendet werden: Sei es um die Bodenmikroorganismen zu unterstützen, die Bäume zu stärken, den Weiher von Algen frei zu halten, Fäulnisbildung im Kompost zu vermeiden oder den Güllengeruch im Stall zu reduzieren, selbst für die Körperpflege sind die EM hilfreich und wirken unterstützend. Sie helfen mit ein Ungleichgewicht zwischen „bösen“ und „guten“ Mikroorganismen auszugleichen und die neutralen Mitläuferbakterien auf die gute Seite zu ziehen.

EM ist auch in fester Form erhältlich: als Keramikpulver oder Keramiksteinchen. So bleiben die EM länger im Boden und werden nicht so schnell ausgewaschen.

Bei Kaffee und Kuchen wurde eifrig weiterdiskutiert. Und um das Gehörte auch gleich anzuwenden, bekamen alle eine kleine Flasche mit EMa-Lösung mit auf den Weg.

Ganz am Schluss zeigte uns Dora noch auf Anfrage von Marion, wie man aus Küchen- und Gartenabfällen Bokashi ansetzt um daraus einen guten Dünger zu gewinnen.

Dora Baumann organsiert jede Woche einen EM-Höck bei sich zu Hause. Bereits seit 12 Jahren arbeitet sie und ihr Mann mit EM und fühlt sich seither rundum wohl.

Für alle, welche den heutigen Anlass verpasst haben und auch für alle, welche jetzt „gluschtig“ geworden sind, werden wir mit Dora Baumann im Frühling 2020 einen praktischen Kurs bei ihr im Garten anbieten. Freuen sie sich darauf!

9.11.2019
Verfasser
Regula Hächler