Pflanzemärt

Ein mal mehr fand der Pflanzenmärt auf dem Gränicher Lindenplatz statt. Wiederum ist das Angebot vielfälteger geworden und gewachsen. Neben Gemüse-, Kräuter- und Blumensetzlingen, Beeren- und Wildsträuchern, Obstbäumen weiteren Pflanzen waren viele weitere Anbieter anwesend.

Insbesondere der Wettbewerb zur Bestimmung von Blumen- und Gemüsesamen fand viele Teilnehmer, und machte allen Spass.

Aussteller:
Natur- und Vogelschutzverein (www.nvgraenichen.ch)
Setzlinge vom Biohof Siegrist in Küttigem (www.setzling.ch)
Gewobenes vom Atelier Schürberg
Bäume und Sträucher vom Obst- und Gartenbauverein (www.ogv-graenichen.ch)
Bio-Forellen und Knusperli Susanne Flückiger (www.bioforellen.ch)
Gemüse und Staudensetzlinge vom Effingerhort (www.effingerhort.ch)
Schmuck und schöne Sachen von Metacrame (www.instagram.com/metacrame)
Maja’s Chrüterstübli (www.fryberger-roesselerhof.ch)
Pflanzendrucke auf Textil (www.umare.ch)
Honig von Beat Schmid und Hans Fischer
Brot, Züpfe und Kuchen von Beatrice Bolliger aus Gontenschwil
Effektive Mikroorganismen-Produkte Dora Baumann (www.em-fuer-alle.ch)
Sirup, Konfi und mehr aus der Küche von Heidi Kleiner
Wildmanufaktur Arn (www.wildmanufaktur-arn.ch)
Drechslerheinz

27.04.2019
Verfasser
Werner Lerch