Winterschnittkurs

Knapp 20 Teilnehmende, teilweise weit hergereist, fanden sich am ersten Winterschnittkurs 2019/2020 an der Schürbergstrasse in Gränichen ein.

Bei Manuela Suter und Michael Rousavy sowie Dominik Stuber konnten Bäume verschiedensten Alters geschnitten werden.

Der Kursleiter Paul Widmer lies zuerst die vergangene Obstsaison Revue passieren. Nach der überreichen Ernte 2018 war der Ertrag dieses Jahr wie erwartet deutlich geringer ausgefallen. Kam dazu, dass die Blütezeit nicht optimal war. Deshalb ist davon auszugehen, dass die Bäume viel Kraft hatten um die Fruchtanlagen für das nächste Jahr zu investieren.

Rasch war der schöne, alte Spalierbaum an der Hausfassade geschnitten und die Teilnehmenden teilten sich auf. Eine Gruppe mit Paul Widmer kümmerte sich um junge Hochstammbäume und erhielten ausführliche Erklärungen und Begründungen über die notwendigen Eingriffe, die Erwartungen wie der Baum darauf reagieren wird und wie der Baum korrekt aufgebaut wird.

Die beiden anderen Gruppen unter der Leitung von Stefan Baumann und Rolf Peyer stürzten sich auf die übrigen Bäume und legten sich mächtig ins Zeug, so dass kurz nach 16 Uhr alle Bäume geschnitten und die Äste zu Haufen aufgeschichtet waren.

Abgeschlossen wurde die Veranstaltung wie üblich durch das gemütliche Beisammensein bei einem Umtrunk und Imbiss. Wir danken Manuela Suter und Michael Rousavy sowie Dominik Stuber, dass wir ihre Bäume schneiden durften und für die anschliessende Bewirtung.

7.12.2019